Aktuelles

************************************* 

Café Littéraire

Donnerstag, 30.01.2020, 20:00
Pizzeria Antik Lokales Heidelberger Landstr. 258-260 Darmstadt

Anne-Marie Garat : Le Grand Nord-Ouest
Acte Sud 315 S.

Étourdissant récit des origines, cette écrivaine nous décrit un monde où sourdent les questions de la filiation et de la transmission. Fin des années 1930. Lorna del Rio quitte précipitamment les beaux quartiers d’Hollywood avec la petite Jessie et fonce vers le Grand Nord-Ouest du Yukon et de l’Alaska, sur les routes, par mer et jusque sur les anciennes pistes indiennes. Son périple croise les légendes de l’épopée de l’or et des trappeurs d’antan, avec pour seul guide une mystérieuse carte folle et ses munitions de première nécessité. Un bel hommage aux peuples amérindiens du Grand Nord, à leurs coutumes et à leur vie en symbiose avec la nature.

Kontakt : litterature@dfkd.de

************************************* 

Table ronde

Donnerstag, 06.02.2020, 19:00
Restaurant Garda Am Pelz 2A, Darmstadt

Discussion en français animée par Sophie Delfs.
Anmeldung erforderlich!

Kontakt und AnmeldungBlabladeSophie@web.de

************************************* 

ESOC Ciné-Club

Dienstag, 04.02.2020, 20:00

Audimax T.U. – Karolinenplatz 5, Darmstadt
2,50€ pro Film + 2,50€ pro Jahr
Originalsprache mit Untertiteln

GELOBT SEI GOTT

Frankreich, 2St18, Regisseur : François Ozon mit Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud

Alexandre lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er zufällig, dass der Priester, der ihn während seiner Pfadfinderzeit missbraucht hat, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt, Maßnahmen zu ergreifen, und wird bald von zwei weiteren Opfern des Priesters, François und Emmanuel, unterstützt. Sie schließen sich zusammen, um die Last der Stille zu lindern, die ihre Tortur umgibt. Aber die Auswirkungen und Konsequenzen lassen niemanden unberührt.

Veranstalter :

ESOC Ciné-Club & Studentischer Filmkreis an der TU Darmstadt e.V. http://www.filmkreis.de

*************************************

Spielabend

Samstag, 08.02.2020, 19:00-23:00
Gastspielhaus Heinheimer Str. 53 Darmstadt

Game pieces and dice

Diesen Winter finden wir unsere guten alten Gesellschaftsspiele wieder. Es ist die Gelegenheit, mit uns gemeinsam etwas zu trinken und einen angenehmen Abend in einer einzigartigen Atmosphäre zu genießen, in der das Lachen garantiert ist.

Eintritt: Der Spieler bezahlt seine Getränke plus 1 Euro (Kosten, um spielen zu können)
Die Anzahl der Plätze ist auf 10 bis 12 Personen begrenzt.

Anmeldung erforderlich : secretaire@dfkd.de

*************************************

Tagesausflug „Salon des vignerons“ – Messe der unabhängigen Winzer in Straßburg

Samstag, 15.02.2020 ab 8:00

Die Abfahrt (mit dem Bus) : 8:00 Uhr auf dem Felsenkeller Parkplatz in Griesheim / Rückfahrt : 16:30 von Straßburg.
 Teilnehmerkosten  18€ pro Person (Mitglieder), 23€ pro Person (Gäste). 

Auf dieser Messe werden wir unabhängige Winzer kennenlernen, die uns einen Einblick in Ihre Arbeit, sowie in die Herstellung Ihres Weines geben werden.
Der Ausflug bietet die Gelegenheit Weine aus ganz Frankreich kennenzulernen, zu verkosten und zu kaufen und somit die französische Weinkultur näher kennen zu lernen.
Um sich auf den Ausflug vorzubereiten, oder für mehr Informationen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: 
http://www.vigneron-independant.com/auxsalons/index.php

Wenn Sie mehr Informationen benötigen oder wenn Sie sich anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an : laetitia.bagnoud@dfkd.de

*************************************

Café Littéraire

Donnerstag, 27.02.2020, 20:00
Pizzeria Antik Lokales Heidelberger Landstr. 258-260 Darmstadt

Camille Laurens : La petite danseuse de quatorze ans

Paru en 2017 Folio, 2019, 176 p.

Elle est célèbre dans le monde entier mais combien connaissent son nom ? On peut admirer sa silhouette à Paris, New York ou Copenhague, mais où est sa tombe ? On ne sait que son âge, quatorze ans, et le travail qu’elle faisait, car c’était déjà un travail, à cet âge où nos enfants vont à l’école. Dans les années 1880, elle dansait comme petit rat à l’Opéra de Paris ; mais comme elle était pauvre et que son labeur ne suffisait pas à la nourrir, elle ni sa famille, elle posait aussi pour des peintres ou des sculpteurs. Parmi eux, il y avait Edgar Degas.

Contactlitterature@dfkd.de

*************************************

Jahreshauptversammlung der Mitglieder

Montag, 02.03.2020, 20:00
Forstmeisterhaus, Forstmeisterstrasse 11, Darmstadt

Die Einladung mit Tagesordnung wird separat an Vereinsmitglieder versandt.

Kontakt für Rückfragen : secretaire@dfkd.de

*************************************

ESOC Ciné-Club

Dienstag, 03.03.2020

Audimax T.U. – Karolinenplatz 5, Darmstadt
2,50€ pro Film + 2,50€ pro Jahr
Originalsprache mit Untertiteln

IN SICHEREN HÄNDEN

Drama, Frankreich, 1St50, Regisseur : Jeanne Herry mit Sandrine Kiberlain, Gilles Lellouche, Elodie Bouchez

Theo wird am Tag seiner Geburt von seiner leiblichen Mutter adoptiert. Die Mutter hat 2 Monate Zeit, um ihre Entscheidung zu überdenken … oder nicht. Kinderfürsorge- und Adoptionsdienste suchen nach einer vorübergehenden Pflegefamilie und gleichzeitig nach einer möglichen neuen Mutter. Sie wählen Alice aus, die sich seit zehn Jahren für eine Adoption einsetzt. „In sicheren Händen“ ist die Geschichte des Treffens zwischen Alice, 41, und Théo, drei Monate alt.

*************************************

Benefizveranstaltung für eine Krankenstation in Kamerun

Samstag, 07.03.2020, 18:00
Bessunger Knabenschule Ludwigshöhstrasse 42 Darmstadt

Ein kultureller Abend mit afrikanischem Bazar, temperamentvollen Musikern, einer Modenschau, afrika- nischen Köstlichkeiten und natürlich der Vorstellung des Projektes von Sister Schola, zugunsten dessen alle Einnahmen des Abends fließen werden.

Kontakt : Scholastique Hafner 0176 25328935

 

 

*************************************

Table ronde

Donnerstag, 19.03.2020, 19:00

Discussion en français animée par Sophie Delfs.
Anmeldung erforderlich!

Kontakt und AnmeldungBlabladeSophie@web.de

 

*************************************

Literarischer Abend mit Enoh Meyomesse

Freitag, 20.03.2020, 19:30 (Einlass 19:00)
Schlösschen Prinz-Emil-Garten, Darmstadt

Eintritt : Mitglieder 5€ Nicht-Mitglieder : 7€

Théo Jansen

Der Kamerunische Schriftsteller Enoh Meyomesse liest aus seine Werken. Darin verarbeitet er seine Erfahrungen in Kamerun sowie später im Exil. 2011 wurde er in Kamerun aus politischen Gründen verhaftet. 2015 kam der Autor mithilfe der Lobbyarbeit internationaler Verbände, insbesondere des PEN-Zentrums Deutschland, aus seiner Haft frei. Von Oktober 2015 bis September 2018 war er Stipendiat der Stadt Darmstadt.

Im Zusammenarbeit mit Nachbarschaftsheim

Info : president@dfkd.de

*************************************

Café Littéraire

Donnerstag, 26.03.2020, 20:00
Pizzeria Antik Lokales Heidelberger Landstr. 258-260 Darmstadt

Didier Van Cauwelaert : Un aller simple
Prix Goncourt 1994 Livre de poche 119 S.

Il est bon de se replonger dans cette œuvre, avant-gardiste avant l’heure de tous les problèmes d’immigration.
Aziz est né en France, d’origine inconnue. Recueilli par les Tsiganes des quartiers nord de Marseille, il a grandi sous la nationalité marocaine, n’ayant pas les moyens de s’offrir un faux passeport français. Professionnellement, il s’est spécialisé dans les autoradios : il les vole et les revend. Sa vie bascule le jour où le gouvernement décide une grande opération médiatique de retour au pays.

Kontaktlitterature@dfkd.de

*************************************

Soirée Karaoké

Freitag, 27.03.2020 ab 21:00
Golden Krone Schustergasse 18 Darmstadt

Eintritt frei

Singen Sie gerne? Mögen Sie Karaoke Party?

Dann ist dies eine großartige Gelegenheit für Sie, Ihr Talent zu zeigen. Werden Sie Celine Dion, Charles Aznavour, Johnny Hallyday, Louane oder noch Zazie. Kontakt : culture@dfkd.de

*************************************